Netweave
   
   
   
   
 
 
  Museum des Klosters Gnadenthal
Museum - Mitglied   
     
  Adresse:   Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung Gnadenthal
5524 Niederwil
 
           
  Telefon:   +41 (0)56 619 60 31    
  EMail:   kultur@reusspark.ch    
  Fax:      
  Homepage:   www.reusspark.ch    
           
  Ansprechspartner:   Frau Cynthia Luginbühl    
           
  Postanschrift:   Museum des Klosters Gnadenthal
Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung Gnadenthal
5524 Niederwil
   
           
  Koordinaten:   665 / 530    
           
  Erreichbarkeit:   MO - FR 8-12 h / 13.30-17 Uhr
       
  Kurzbeschreibung:  

Das ehemalige Kloster Gnadenthal befindet sich rund zwei Kilometer nördlich des Dorfzentrums Niederwil am Ufer der Reuss. Seit dem Ende des 13. Jahrhunderts lebten die Frauen der Gemeinschaft nach den Regeln des Zisterzienserordens, die Inkorporation erfolgte 1394. Die Abtei bestand bis zum Aargauer Klosterstreit im Jahr 1841 und nochmals von 1843 bis 1876. Nach einer vorübergehenden Nutzung als Tabak- und Zigarrenfabrik ist im Kloster seit 1894 eine Pflegeanstalt eingerichtet, die durch moderne Gebäude ergänzt wurde und sich heute «Reusspark - Zentrum für Pflege und Betreuung» nennt.

       
  Öffnungszeiten   Auf Anfrage
           
  Kartenblatt:   Bremgarten    
  Veranstaltungen:   Hier    
  Datensatz aktualisiert am:   09. Okt. 18