Netweave
   
   
   
   

 Sonderausstellung "Johann Baptist Ignaz Fischinger " im Dorfmuseum «Alter Dreschschopf» Mumpf
 
Ausstellungsbeginn::
Ausstellungsende:
Zusammenfassung:
Beschreibung: J.B.I. Fischinger, 1768 bis 1844, gebürtig aus Freiburg i.Br., stand im Dienste der vorderösterreichischen Verwaltung. 1799 organisierte er den Rückzug der österreichische Armee nach Wien. Bei seinem Eintritt 1802 in das Fricktal verlieh ihm das Dorf Mumpf ihr Bürgerrecht. Er bekleidete in der Folge wichtige Ämter. Fischinger half als alleinverantwortlicher Kanzlei-Beamter im jungen Kanton Fricktal eine selbständige Verwaltung aufzubauen. 1803 wurde der Kanton Fricktal dem Kanton Aargau zugeteilt. Dabei nahm er die Anstellung als Vorsitzender beim Bezirksgericht Rheinfelden und bald darauf als Oberamtmann an. 1831 erfolgte die Trennung zwischen richterlicher und vollziehender Gewalt. So gab er das Richteramt auf. Fischinger war auch Aargauer Grossrat.

Alle Ereignisse vom Dorfmuseum «Alter Dreschschopf» Mumpf hier