Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 828
Betrieb: Buchdruckerei Gottlieb Bolliger ( vorm. A. Humbert)
Standort: Unterkulm, Kulm, Oberkulm
Gründungsdatum: 1893/1916
Branche: Grafische Erzeugnisse, Verlage
Produktefamilie: Druckereierzeugnisse
Spezielle Produkte: Postkartenverlag, Kaoutchouk-Stempel-Fabrikation
Besitzer / Firmierung:
  • 1893 A. Humbert, Papeterie & Buchdruckerei
  • 1916 Buchdruckerei und Verlag Gottlieb Bolliger.
  • 1944 Buchdruckerei und Verlag Gottlieb Bolliger jun.
  • 1964 Buchdruckerei und Verlag Bolliger. Witwe Marie-France Bolliger.
  • 1991 Kulmer-Druck AG
  • 2005 Liquidation
Bemerkungen:
  • A. Humbert gab auch Ansichts-Postkarten heraus, s. Objekt No. 780
  • 1916 kauft Gottlieb Bolliger Druckerei samt Maschinen und Verlagsrecht «Anzeiger von Kulm».
  • 1944 stirbt Gottlieb Bolliger sen., sein Sohn Gottlieb jun. übernimmt das Geschäft.
  • 1964 stirbt Gottlieb Bolliger jun., seine Witwe Marie-France führt den Betrieb weiter.
  • Ab 1972 wird der «Anzeiger von Kulm» in Beromünster gedruckt, Marie-France Bolliger behält aber das Verlagsrecht.
  • 1991 Zieht der «Anzeiger von Kulm» nach Oberkulm. Marie-France Bolliger verkauft die Liegenschaft dem Kanton und zieht sich aus dem Geschäft zurück. Die Mitarbeiter führen den Betrieb in Oberkulm als Kulmer-Druck AG weiter. GL ist Rudolf Jenni.
Quellen: - Nordwestschweizerisches Handels- und Gewerbe-Adressbuch, 1927.
- Müller, Andreas. Geschichte der politischen Presse im Aargau. Das 20. Jahrhundert. Aarau 2002, S. 388-392. / Zeitungs-Katalog von 1902
- Museum f. aarg. Tabak- u. Zigarren-Industrie, PF 19, 5734 Reinach
Statist. Erhebungen: 1927
Mitteilungen von Usern: Anzeiger von Kulm: vor 1916 Druck und Verlag von A. Humbert; Aufl. 1902: 2500, erscheint wöchentlich 2-mal.
Objekte: Briefkopf/Rechnung der Firma A. Humbert von 1901
2 Ansichtskarten um 1900
Anzeiger von Kulm von 1913
Briefkopf/Nota gedruckt von "A. Humbert" 1897
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr